Anwendungsgebiete

  • Skeletterkrankungen
    z.B. Hüftgelenks- und Ellebogendysplasie, Wirbelsäulenerkrankungen, OCD, Frakturen sowie Patellaluxation

  • Degenerative Erkrankungen
    z.B. Arthrose, Spondylose

  • Neurologische Erkrankungen 
    z.B. Bandscheibenvorfall (Dackellähme), Cauda-Equina-Kompressionssyndrom, Wobbler-Syndrom, Ataxien, Lähmungen

  • Muskuläre Erkrankungen 
    z.B. Muskelverspannungen, Kontrakturen, Rupturen, Muskelatrophien

  • Bänder- und Sehnenverletzungen 
    z.B. Kreuzbandriss, Sehnenentzündungen, Sehnenrupturen

  • Weitere Indikationen
    z.B. vor und nach Operationen, Ödeme, begleitende Maßnahme bei chronischen Schmerzpatienten, Verbesserung der Beweglichkeit bei älteren Tieren, Hilfe bei der Gewichtsreduktion, Unterstützung der Leistungsverbesserung, Prophylaxe bei Sport- und Arbeitshunden, Wellness